^

Kurs-Info

Heilsame Berührung bei Menschen mit Demenz -"Ihre Hände tun so gut, die können Sie mir dalassen"

Kooperationsveranstaltung mit der Alzheimer Gesellschaft Vest Recklinghausen e.V.

Berühren und Berührt-Werden sind Grundbedürfnis und Quelle des Wohlbefindens für alle Menschen. Warum Berührung gerade für Menschen mit Demenz so bedeutsam und hilfreich ist, und wie sie im Alltag eingesetzt werden kann, vermittelt dieser Fortbildungstag anhand der Methode „Heilsame Berührung“. Die Berührungen basieren auf der ganzheitlichen Pflegeintervention „Therapeutic Touch“, integrieren aber zusätzlich wichtige Berührungsaspekte. In unserer Kultur dominiert der Intellekt, das Leben des Menschen, und der „Einbruch“ einer Krankheit wie Alzheimer bedeutet den Verlust seiner Identität. Dem Menschen geht alles verloren, worüber er sich definiert hat: Wer er ist, was er weiß, was er kann. Je mehr die Verstandesebene im Vergessen versinkt, umso mehr gewinnt die Gefühlsebene an Bedeutung. Hier schafft Berührung Zugang zu Menschen, die nicht mehr über die Sprache der Logik erreichbar sind. Deshalb ist es so wichtig und unverzichtbar, das bewusste Berühren und Sich-Spüren wieder zu entdecken. Die Heilsame Berührung zeigt uns ganz praktisch einen Weg, verschiedene Berührungsqualität zu erproben, um sie in unserer Arbeit mit unruhigen, desorientierten Menschen in ganz alltäglichen Situationen gezielt einzusetzen. Liebevolle Berührung schafft Kontakt und Nähe, gibt Halt und Sicherheit, berührt den Menschen in seiner Ganzheit. Tiefe Entspannung, Linderung von Unruhe, Angst und Schmerz, eine verbesserte Befindlichkeit und höhere Lebensqualität sind nur einige der Wirkungen, die auch die Praktizierenden an sich selbst erfahren können.

Inhalte
• Ursprung der Methode Heilsame Berührung/ Therapeutic Touch
• Wirkung und Anwendung bei Menschen mit Demenz
• Die Bedeutung der Berührung
• Wahrnehmung, Nähe, Distanz
• Demonstration und praktische Übungen

Referentin: Rita Rose, Gesundheitscoach, Lehrerin für Heilsame Berührungen, Praxis für psychologische Beratung
Zielgruppe: Mitarbeiter/-innen aus Pflege, Sozialen Diensten, Fachkräfte in Betreuungsgruppen und Häuslichen Entlastungsdiensten, Ehrenamtliche

Kosten Mitglieder: 85,- €
Nicht-Mitglieder: 95,- €

Zeitraum: Di, 18.10.2022, 1 Termin
Uhrzeit: 9:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: FBS; R 9 - Küche/Seminarraum
Gebühr:
Leitung: Rita Rose
Kursnummer: W5342-005
Terminliste: 
  • Dienstag, 18.10.2022, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    FBS; R 9 - Küche/Seminarraum
Ich möchte mich unter Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu o.a. Veranstaltung anmelden. Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder:
Angaben zur Person:  
Nachname: *
Vorname: *
Strasse/Nr.: *
PLZ/Ort: *  
E-Mail: *
Telefon: *
: *
   
Sonstiges:
Besondere Wünsche/
Anmerkungen:
   
* Ich erkenne die AGB an und bestätige, dass die obigen Angaben korrekt sind. Der in der Datenschutzerklärung erläuterten Verarbeitung meiner Daten zum Zweck der Anmeldung stimme ich zu.
* Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre oder älter bin.

Ampelfarben

  •  Kurs kann gebucht werden
  •  Anmeldung auf Warteliste
  •  Keine Web-Anmeldung

Benutzer-Login

Möchten Sie, dass Ihre Daten für weitere Anmeldungen zur Verfügung stehen? Dann registrieren Sie sich bei uns! 

Kursabmeldung

Möchten Sie sich von einem unserer Kurse wieder abmelden?

Nutzen Sie unser Abmeldeformular!